Stereo 1/2018

Strom bringt Spannung

Wie mundet das Menü? 

Die stämmige Box beeindruckte an verschiedenen Verstärkern augenblicklich mit ihrer Antrittsschnelligkeit und ihrem Swing. Erfreulich undomestiziert, vielmehr lebendig und dynamisch kam John Lee Hookers „Mad Man Blues‟ zu Gehör, mit einem staubtrockenen und so kräftig wie schnell servierten Bass, den man so wirklich nicht alle Tage hört. 

Auch die räumliche Abbildung gelang der fränkischen Box sehr überzeugend, sogar in den Höhen. Da fiel es schwer, ihr bei Doug Machen ob kleiner tonaler Eigenheiten oder darüber, dass Eva Cassidy etwas dünner als gewohnt klang, böse zu sein. Zumal sie bei Lyn Stanleys „Makin' Whoopie‟ absolut überzeugend die amerikanische Klang-Ikone in all ihren Facetten präsentierte. Was Beleg für ihr famoses Auflösungsvermögen ist. Die „Hochzeit‟ zwischen dem Dipol-AMT und von Langas Bass-System ist vollauf gelungen.

Lesen Sie in Stereo 1/2018 Seite 46ff

Fazit

… bleibt den Kleinen keineswegs nur die Sympathie, sondern die genannte, besondere Neugier und der unbedingte Wille, den Tellerrand womöglich noch weiter hinauszuschieben und zu sehen, was sich dahinter befindet. Den Tieftontreiber elektrisch anzutreiben oder das Dipolprinzip zu vervollkommnen, sind solche unkonventionellen Ansätze, die das Salz in der Suppe der HiFi- und HighEnd-Welt sind, die die Musikwiedergabe technisch interessanter machen. 

Hören Sie sich die mit unkonventioneller Denke und Methodik erzielbaren Ergebnisse, speziell die in dieser Ausgabe vorgestellten Konzeptionen von Fónica International oder Wolf von Langa, der in der Szene fast Kultstatus genießt und eine kleine Fangemeinde hat selbst an und vergleichen Sie. Wir jedenfalls waren und sind immer wieder angenehm überrascht und angetan von der Vielfalt an individuellen Möglichkeiten, zu klanglich hervorragenden Resultaten zu kommen. Es ist nicht immer der Weg, dem die meisten folgen. Auch andere, alternative Routen können in den persönlichen Klangolymp führen.


STEREO-01-2018


© 2017 Wolf von Langa, All Rights Reserved.  |  Email us
Wolf von Langa produces worldwide unique field coil loudspeakers and drive units. Made in Bavaria, Germany.
WOLFVONLANGA® is a registered trademark, and is used with permission.